Luftverkehrsstandort Deutschland 

Internationale Wettbewerbsfähigkeit sichern und wichtige Drehkreuze stärken 


Deutschland mit seiner dezentralen Struktur verfügt über das dichteste Flughafennetz in Europa, wobei sich die Airports stark in Aufgaben und Angebot unterscheiden. Die Flughafenplanung ist jedoch weitestgehend unkoordiniert, da sie in der Verantwortung der einzelnen Bundesländer liegt. BARIG fordert eine nationale, zukunftsweisende Flughafen-Strategie mit gezielten Investitionen zur Stärkung der wichtigsten Standorte für Passage und Fracht und ohne steuerliche Subventionierung von kleinen Flughäfen. Im Interesse des Wirtschaftsstandortes muss Deutschland seine starke Position behaupten und ausbauen sowie attraktive und faire Rahmenbedingungen schaffen. Beispielsweise sind verlässliche Betriebszeitenregelungen und ein Höchstmaß an Flexibilität für die global ausgerichtete  Luftverkehrsbranche ein Muss, um im Wettbewerb mit den Golfstaaten, Asien und Amerika zu bestehen. BARIG begrüßt es, dass im Koalitionsvertrag der Bundesregierung die Aufstellung eines Luftverkehrskonzepts angekündigt ist.

English ▶