BARIG unterstützt bundesweite Imagekampagne „Logistikhelden“

Frankfurt am Main, 9. November 2018. Die deutsche Logistikbranche ist hierzulande der drittgrößte Wirtschaftsbereich. Mit der Imagekampagne „Logistikhelden“ sorgt die neu gegründete Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ für mehr Aufmerksamkeit des in der Öffentlichkeit oft unterschätzten Logistiksektors. Das Board of Airline Representatives in Germany e.V. (BARIG) zählt ab sofort zu den Unterstützern. Der in Frankfurt ansässige Dachverband vertritt die Interessen von über 100 nationalen wie internationalen, in Deutschland tätigen Fluggesellschaften.

„Unsere Airlines aus den Bereichen Luftfracht, Passage und Touristik, wie auch unsere Business Partner sind ein wichtiger Teil der Logistik in Deutschland und der Welt“, so BARIG Generalsekretär Michael Hoppe. „Fachkräfte, innovative Konzepte, Digitalisierung und moderne Strukturen gehören zu den aktuellen Themen unserer Branche. Deshalb engagieren wir uns in dieser Kampagne für mehr Anerkennung und ein positiveres Image der für den Wirtschaftsstandort Deutschland so wichtigen Logistik mit ihren mittelweile über drei Millionen Beschäftigten.“

Zum Inhalt der Kampagne führt Hoppe weiter aus: „Auf Plakaten, in Anzeigen, im Internet und auf Social-Media-Kanälen präsentieren unsere ‚Logistikhelden‘, das sind die sympathischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen der Logistik, ihre Professionalität und ihren Leistungswillen – mit nachvollziehbaren, klaren Aussagen und Fakten, ihrer Leistung im täglichen Leben. Wir freuen uns auf tolle Kampagnen und positive Resonanz bei unseren potenziellen neuen ‚Logistikhelden‘ der Zukunft.“

Bildunterschrift: BARIG zählt nun wie BMW, Siemens und Airbus zu den über 40 Unterstützern der Initiative, die sich aus Unternehmen, Vereinigungen und Verbänden sowie Medienpartnern zusammensetzen.