MIAT Mongolian Airlines tritt dem Board of Airline Representatives in Germany bei

Frankfurt am Main, 3. Juli 2018. Die nationale Fluggesellschaft der Mongolei, MIAT Mongolian Airlines, ist dem Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) beigetreten. Der internationale Verband setzt sich für die gemeinsamen Interessen von rund 100 nationalen und internationalen Fluggesellschaften in den Bereichen Passage, Luftfracht und Touristik ein.

„Wir freuen uns, dass sich mit MIAT Mongolian Airlines eine weitere Fluggesellschaft mit langer Tradition und einem interessanten internationalen Streckennetz mit Zielen in Europa und Asien unserem Verband anschließt“, sagte BARIG Generalsekretär Michael Hoppe.

MIAT Mongolian Airlines besteht seit 1956 und bedient heute über das Drehkreuz in Ulan Bator, der Hauptstadt der Mongolei, acht internationale Ziele. Neben Städten wie Peking, Hongkong, Seoul und Tokio gehören dazu auch mit jeweils drei Verbindungen pro Woche Frankfurt (nonstop ab/bis Ulan Bator) und Berlin-Tegel (über Moskau-Scheremetjewo). Pro Jahr befördert MIAT Mongolian Airlines über eine halbe Million Passagiere.

Battur Davaakhuu, President & CEO von MIAT Mongolian Airlines: „Wir wissen die Arbeit des BARIG als Vertretung der Fluggesellschaften gegenüber Wirtschaft, Politik, Flughafenbetreibern und Medien sehr zu schätzen. Wir freuen uns darauf, hier aktiv mitwirken und von den zahlreichen weiteren Vorteilen einer Mitgliedschaft profitieren zu können.“