Silk Way West Airlines wird neuestes BARIG Mitglied

•  Starke Interessenvertretung rund 100 nationaler und internationaler Passsagier- und Frachtfluggesellschaften 
•  Airline-Verband setzt sich bei Air Cargo-Themen kompetent und zukunftsorientiert für seine Mitglieder ein


Frankfurt am Main, 18. November 2014: Die aserbaidschanische Cargo-Fluggesellschaft Silk Way West Airlines tritt zum 1. Dezember 2014 dem Airline-Verband BARIG e.V. (Board of Airline Representatives in Germany) bei. Sie wird damit das neueste Mitglied der Interessenvertretung von rund 100 nationalen und internationalen Passagier- und Frachtfluggesellschaften in Deutschland. Repräsentiert wird der in der Hauptstadt Baku beheimatete Carrier durch Nidjat Babayev, Vice President Global Sales Europe and Asia von Silk Way West Airlines.
 
„Wir freuen uns über den Beitritt von Silk Way West Airlines, wodurch die BARIG Community um eine weitere internationale Frachtfluggesellschaft bereichert wird“, sagt BARIG Generalsekretär Michael Hoppe. Bei frachtspezifischen Themen hat BARIG sich in den letzten Jahren wichtige Kompetenz erarbeitet. Im Dialog mit Flughäfen, Politik und allen an der Frachtprozesskette beteiligten Unternehmen setzt sich der Verband zielgerichtet und konsequent für die Interessen der Airlines ein. 

BARIG, als Gründungsmitglied der Air Cargo Community Frankfurt e.V., vertritt dort im Vorstand das Segment der Fluggesellschaften. Michael Hoppe: „Wir arbeiten damit direkt mit allen Beteiligten an der Optimierung der Fracht-Prozesse an Europas größtem Fracht-Flughafen und unterstützen die erfolgreiche Weiterentwicklung Frankfurts in der Logistik.“

„Das Board of Airline Representatives in Germany besitzt einen exzellenten Ruf, weshalb wir dem Airline-Verband beitreten“, so Nidjat Babayev. „Durch BARIG werden die Interessen von Silk Way West Airlines auch in Deutschland kompetent und nachhaltig vertreten. Gleichzeitig bringen wir unser internationales und spezifisches Fracht-Know-How bei BARIG ein.“ 

Silk Way West Airlines (ZP) wurde im Jahr 2012 von der Silk Way Group gegründet und operiert von Europa nach Baku. Von dort werden Verbindungen in den Nahen Osten und nach Asien angeboten. Die Flotte umfasst zwei Boeing 747-800, drei Boeing 747-400F und zwei Boeing B767-300F. Zudem bestehen Kooperationen unter anderem mit Azerbaijan Airlines, Lufthansa Cargo und Cargolux.