BARIG beim Branchengespräch Luftfracht 2021:  Luftverkehr als Partner für Klimaschutz und eine nachhaltige Zukunft

BARIG beim Branchengespräch Luftfracht 2021: Luftverkehr als Partner für Klimaschutz und eine nachhaltige Zukunft

• Konstruktives Miteinander von Branche, Wirtschaft und Politik ist gefragt
• Verbote oder höhere Besteuerungen des Luftverkehrs führen zu Wettbewerbsverzerrungen, die der Umwelt mehr schaden als nutzen
• Innovationen im Luftverkehr unterstützen Klimaschutz

Frankfurt am Main, 7. Juni 2021. „Klimaschutz im Luftverkehr lässt sich nur dann nachhaltig und effizient gestalten, wenn die Branche, Wirtschaft und Politik konstruktiv zusammenarbeiten. Zudem müssen die Maßnahmen auf internationaler Ebene abgestimmt und umgesetzt werden.“ Dies betonte Michael Hoppe, Generalsekretär des Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) anlässlich des diesjährigen Branchengesprächs Luftfracht, das auf Einladung des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL), des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und des DSLV Bundesverband Spedition und Logistik als virtuelle Veranstaltung am Flughafen Köln/Bonn stattfand.

Hintergrund hierfür: Die erst kürzlich von einzelnen Politikern geforderten einseitigen Maßnahmen würden zu massiven Wettbewerbsverzerrungen führen. Leidtragende wären die deutsche Wirtschaft und auch die Umwelt.

Anstatt mit Verboten oder fiskalischen Stellschrauben zu arbeiten, setzen sich daher BARIG und die Luftverkehrswirtschaft für konstruktive, zielführende Lösungen zur Schonung des Klimas ein, was unter anderem den Emissionshandel einschließt. Gefordert sind außerdem technische Innovationen und die weitere Entwicklung im Bereich alternativer Treibstoffe. Daneben muss ebenso die Intermodalität weiterentwickelt werden. Erst kürzlich hatte die Luftverkehrsindustrie ihre Unterstützung für die Verlagerung von Passagierverkehr auf die Schiene, wo es möglich und sinnvoll ist, zugesagt. Hierzu müssen jedoch noch dringend zahlreiche weitere Investitionen erfolgen. Das beinhaltet beispielsweise den Ausbau bestehender und den Neubau von Trassen sowie den Anschluss der Flughäfen in München und anderen Städten an das Schnellbahnnetz.

Michael Hoppe: „Luftverkehr und Klimaschutz schließen sich keineswegs aus. Luftverkehr ist vielmehr Partner für eine gemeinsame, nachhaltige Zukunft. Gerade er ist ein Motor von wirtschaftlichem Wohlstand und hilft damit, die Grundvoraussetzung für Investitionen und die weitere Forschung in Natur-, Klima- und Umweltschutz zu finanzieren.“

Download

Luftfracht, Umwelt, Pressemitteilung, News Corner

BARIG member & partner login

Bitte melden Sie sich an, um den vollständigen Zugriff auf die Website zu erhalten.

BARIG-News

Jorge Carretero von LATAM Cargo übernimmt Leitung des BARIG Air Cargo & Logistics Committee

• BARIG Committee im Bereich Luftfracht neu aufgestellt
• Europa-Vertreter der führenden Frachtfluggesellschaft Südamerikas stärkt Kompetenz des Airline-Verbands

Weiterlesen

BARIG-Appell an die Bundesregierung: Dem Beispiel anderer Staaten folgen und die Maskenpflicht in Flugzeugen jetzt abschaffen

• International einheitliche Regelungen dringend geboten

Weiterlesen

Europaweit einheitliches Vorgehen notwendig: BARIG unterstützt Forderungen zum Ende der Maskenpflicht in Flugzeugen

In dieser Woche haben das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) und die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) die klare...

Weiterlesen

BARIG-Fluggesellschaften freuen sich auf zahlreiche Fluggäste zum Osterreiseverkehr

• Sicherheitskontrollen sowie erhöhter Abfertigungsaufwand erfordern Zeit und Geduld am Flughafen
• Befolgen einfacher Regeln hilft Passagieren, ihre Flugreise entspannt...

Weiterlesen

BARIG Full Board I/2022: Interessante Einblicke zum Thema Nachhaltigkeit

Beim diesjährigen ersten BARIG Full Board kam die Airline-Community virtuell zusammen, um ein Update zu den aktuellen Entwicklungen in der Luftfahrtbranche zu erhalten. Besprochen wurden unter...

Weiterlesen

Erneute Verdi-Warnstreiks an deutschen Flughäfen aus BARIG-Sicht absolut nicht nachvollziehbar

In dem Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft Verdi und dem Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) kommt es heute erneut zu Warnstreiks, von denen bundesweit acht wichtige...

Weiterlesen

    Alle News

    BARIG News

    Bleiben Sie über die deutschen Luftfahrtnachrichten und das BARIG-Netzwerk auf dem Laufenden.

    BARIG News

    Bitte geben Sie Ihren Namen an.
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
    Invalid Input


    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte stimmen Sie der Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu.
    Invalid Input