Deutsche Bahn wird neuer Business Partner des BARIG
Deutsche Bahn

Deutsche Bahn wird neuer Business Partner des BARIG

Mit der Deutschen Bahn ist ab sofort ist ein weiterer wichtiger Mobility-Anbieter Business Partner des BARIG.

Mit der Deutschen Bahn ist ab sofort ein weiterer wichtiger Mobility-Anbieter Business Partner des Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) mit seinen rund 100 nationalen und internationalen Mitglied-Airlines. Business Partnern bietet BARIG eine attraktive Plattform, die das Unternehmen für den Dialog mit den Airline-Vertretern aus aller Welt nutzen kann, um beispielsweise gemeinsame Projekte und Lösungen zu entwickeln.

„Moderne Mobilität bedeutet in der heutigen Zeit immer auch Intermodalität. Das effiziente Zusammenspiel zwischen Schiene, Straßenverkehr und Fluggesellschaften spielt eine zentrale Rolle in der modernen Verkehrsinfrastruktur, weshalb die Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn zur Herstellung eines optimierten Mobilitätsangebotes sehr wichtig ist. Wir freuen uns daher, die Deutsche Bahn als neuen Business Partner des BARIG zu begrüßen“, sagt BARIG Generalsekretär Michael Hoppe.

BARIG ist weltweit das größte Board of Airline Representatives. Die BARIG Business Partner kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Hierzu gehören Mobility, Coaching & Consulting Services, Hotels, Legal / Advocate / Notary, Services sowie Technology & Innovation.

Kay Hellwig, Leiter Touristische Kooperationen bei DB Vertrieb, über die Business-Partnerschaft: „Wir pflegen bereits seit langem auf verschiedenen Ebenen gute und enge Partnerschaften mit einer Reihe von Fluggesellschaften – die bekannteste Kooperation ist mit Sicherheit das seit 27 Jahren auf dem Markt etablierte Angebot ‚Rail&Fly‘. Die BARIG Business-Partnerschaft bietet beste Voraussetzungen und eine hervorragende Plattform, um die bestehenden Kooperationen auszubauen und neue zu entwickeln.“

Download

Deutsche Bahn wird neuer Business Partner des BARIG
Deutsche Bahn wird neuer Business Partner des BARIG

Geschäftspartner, Pressemitteilung

BARIG member & partner login

Bitte melden Sie sich an, um den vollständigen Zugriff auf die Website zu erhalten.

BARIG-News

„Ein bedeutendes Stück Lebensqualität und Mobilität“: BARIG begrüßt Pläne der deutschen Bundesregierung zum schrittweisen Abbau der Reisebeschränkungen

• Schrittweiser Abbau der Reisebeschränkungen hilft dem Warenverkehr und ermöglichen es den Menschen, wieder Freunde und Verwandte im Ausland zu besuchen
• Bilaterale...

Weiterlesen

BARIG begrüßt Entscheidung der deutschen Bundesregierung: Gutscheinlösung hilft den Kunden, der Reisebranche und dem Luftverkehr

• Faire Lösung für alle Beteiligten
• Rückerstattungspflicht muss temporär ausgesetzt werden
• Zukunftssicherung muss durch die EU...

Weiterlesen

BARIG appelliert in der Corona-Krise: Politik muss Liquiditätssicherung der Airlines breit unterstützen

• COVID-19-Pandemie birgt hohes Liquiditätsrisiko für Luftverkehrsbranche
• Rückerstattungspflicht muss vorübergehend ausgesetzt werden

Weiterlesen

BARIG zur weiteren Ausbreitung von COVID-19: Bisherige Hilfen der Politik unterstützen, reichen aber bei weitem nicht aus

• Fortschreitende COVID-19-Pandemie ist existenzgefährdend
• Liquidität der Airlines sowie Funktionsfähigkeit aller Systempartner gewährleisten
•...

Weiterlesen

BARIG zu Gast beim Frankfurt UAS MBA-Kaminabend

Berufsberatung mal anders – am 6. März 2020 war Michael Hoppe, Vorstand beim BARIG, zu Gast beim UAS Kaminabend mit Prof. Dr. Karl-Rudolf Rupprecht und Aviation MBA Studierenden der...

Weiterlesen

BARIG beim ACCF-Regionaldialog

• Dritter Regionaldialog Luftfracht
• Nachhaltigkeit in der Luftfracht-Logistik

Weiterlesen

    Alle News

    BARIG News

    Bleiben Sie über die deutschen Luftfahrtnachrichten und das BARIG-Netzwerk auf dem Laufenden.

    BARIG News

    Bitte geben Sie Ihren Namen an.
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
    Invalid Input


    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte stimmen Sie der Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu.
    Invalid Input