Die Frankfurt University of Applied Sciences und das Board of Airline Representatives in Germany sind Partner

Die Frankfurt University of Applied Sciences und das Board of Airline Representatives in Germany sind Partner

• Erster Partner in neugeschaffener Rubrik der „Academic Partnerships“ im BARIG
• Kooperation stärkt Ausbildung von Führungskräften in der internationalen Luftfahrt

Frankfurt am Main, 12. Februar 2020. Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) und das Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) sind nun Partner. Als erste „Academic Partnership“ des BARIG ist die Kooperation insbesondere bedeutsam für das berufsbegleitende MBA-Studienprogramm Aviation and Tourism Management an der Frankfurt UAS.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der Frankfurt UAS, welche zu den sechs größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland gehört“, betont BARIG-Generalsekretär Michael Hoppe. „Es liegt in unserem ureigenen Interesse, dass junge Führungskräfte in der internationalen Luftfahrt eine optimale Ausbildung erhalten. Zugleich eröffnet sich den Mitarbeitern unserer weltweiten Mitglieder die Möglichkeit, Executive Education am so wichtigen Luftverkehr-Drehkreuz Frankfurt voranzutreiben.“

„Wir begrüßen einen der weltweit größten nationalen Airline-Verbände als weiteren wichtigen Branchenpartner“, so Prof. Dr. Karl-Rudolf Rupprecht, Studiengangleiter Aviation and Tourism Management an der Frankfurt UAS. „Mit seinen Airline-Mitgliedern aus allen Teilen der Erde kann BARIG unseren Studierenden wertvolle Einblicke in die internationale Welt des Luftverkehrs geben, wichtiges Know-how vermitteln und Prozesse erläutern. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft, von der alle Beteiligten profitieren werden.“

Der MBA-Studiengang Aviation and Tourism Management mit ca. 18 internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern findet im House of Logistics and Mobility (HOLM) in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Frankfurt statt. Weitere Module werden bei Partner-Universitäten in Athen, Huddersfield und Singapur durchgeführt. Die Absolventinnen und Absolventen werden für anspruchsvolle Führungspositionen in der Luftfahrtbranche qualifiziert. Zu den renommierten Partnern des Studiengangs gehören unter anderem die Deutsche Flugsicherung, die Fraport AG, der Flughafen München und jetzt auch BARIG.

Download

Geschäftspartner, Pressemitteilung, Academic

BARIG member & partner login

Bitte melden Sie sich an, um den vollständigen Zugriff auf die Website zu erhalten.

BARIG-News

Appell an europäische und nationale Regierungen: Mehr als zehn Boards of Airline Representatives fordern grenzübergreifende digitale Lösung zur Nachverfolgung von COVID-19

• Globale Herausforderungen wie die einer Pandemie lassen sich nur durch koordinierte Anstrengungen über Ländergrenzen hinweg lösen
• Für die dringend...

Weiterlesen

Auslaufen der pauschalen Reisewarnung durch die Bundesregierung: Ein erster richtiger Schritt, doch Weitere müssen dringend realisiert werden

Zahlen und Studien zum Coronavirus wie die des Robert Koch-Institutes (RKI) demonstrieren deutlich, wie extrem unterschiedlich sich das Infektionsgeschehen in einzelnen Ländern, sogar...

Weiterlesen

Digitale Lösung über Ländergrenzen hinweg: Ein Vorschlag der Boards of Airline Representatives in Europe (BARs) an die europäische und jeweils nationale Politik

Außerordentliche Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: So bedürfen globale Herausforderungen wie die einer Pandemie koordinierte Anstrengungen über Ländergrenzen hinweg....

Weiterlesen

Risikoherde, Quarantänemaßnahmen und Teststrategien: Grundlageninformationen zum politischen Diskurs

Der Neubeschluss durch Bund und Länder zur Teststrategie und zu Quarantänemaßnahmen für Reiserückkehrer mit verschiedensten Verkehrsmitteln (Flugzeug, PKW, Bahn etc.)...

Weiterlesen

BARIG fordert die Fortführung der erfolgreich etablierten Covid-19-Testinfrastruktur und warnt ausdrücklich vor den Auswirkungen einer pauschalen Quarantänepflicht

• Vorhaben einer pauschalen Quarantänepflicht von Bund und Ländern bedeutet massiven Rückschritt für Wirtschaft und Mobilität
• Regionsspezifische...

Weiterlesen

Reisebeschränkungen: BARIG fordert ein gemeinsames, koordiniertes und wissenschaftsbasiertes Vorgehen auf internationaler Ebene

• Enge Abstimmung dringend erforderlich und erfolgskritisch
• Maßnahmen müssen gemeinsame Empfehlungen von ICAO, EASA und ECDC widerspiegeln
• Klare Regeln...

Weiterlesen

    Alle News

    BARIG News

    Bleiben Sie über die deutschen Luftfahrtnachrichten und das BARIG-Netzwerk auf dem Laufenden.

    BARIG News

    Bitte geben Sie Ihren Namen an.
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
    Invalid Input


    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte stimmen Sie der Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu.
    Invalid Input