Erste virtuelle Vollversammlung des BARIG in 70 Jahren Verbandsgeschichte

Erste virtuelle Vollversammlung des BARIG in 70 Jahren Verbandsgeschichte

Ein historischer Moment für das Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) - erstmalig in der Geschichte der gemeinsamen Interessensvertretung von mehr als 100 deutschen, europäischen und globalen Fluggesellschaften fand die Vollversammlung am heutigen Tage per Videokonferenz statt. Für den schon seit 70 Jahren aktiven Verband ein direkter Erfolg: Die große Mehrheit der BARIG Mitgliedsfluggesellschaften nahm an diesem ersten virtuellen Treffen teil.

Dennoch wirft die Corona-Krise ihren Schatten auf das Ereignis, denn der Luftverkehr gehört zu den Branchen, die in besonderem Maße von der Krise betroffen sind. Entsprechend widmete sich BARIGs virtuelle Vollversammlung stark dem Fokus der Wiederaufnahme der Luftverkehrs und den Maßnahmen, die angesichts der aktuellen Situation notwendig sind, um das grenzüberschreitende Reisen per Flugzeug wieder zu ermöglichen und gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit für die Gesundheit der Passagiere, Flugzeugbesatzungen und Mitarbeiter am Boden zu gewährleisten.

Den bisher avisierten Abbau der Reisebeschränkungen zum 15. Juni innerhalb der EU sowie zu weiteren Staaten begrüßen die Mitgliedsfluggesellschaften sehr und sehen diesen als zentrale Grundlage für weitere Öffnungen auf verantwortungsvolle Weise, also dafür, den Flugverkehr global wieder auszubauen.

Oberste Priorität haben dabei Gesundheits- und Hygiene-Aspekte, um das Flugreisen für alle sicher zu gestalten. Die gemeinsamen Anstrengungen von Fluggesellschaften, Flughafenbetreibern und Behörden schaffen hierbei die Voraussetzungen für sicheres Fliegen. All diese Bemühungen können jedoch nur funktionieren, wenn auch die Passagiere ihren Beitrag durch eigenverantwortliches Handeln leisten. So zieht BARIG Generalsekretär Michael Hoppe ein wichtiges Fazit: „Nur durch das verantwortungsbewusste Miteinander aller Beteiligten wird es möglich, Flugreisen und weitreichende Mobilität wieder zu erlangen – Mobilität, die wichtig ist für die Menschen, die Wirtschaft sowie den Handel und damit letztlich zu unserer Lebensqualität beiträgt.“

BARIG Organisation, Events, News Corner

BARIG member & partner login

Bitte melden Sie sich an, um den vollständigen Zugriff auf die Website zu erhalten.

BARIG-News

BARIG Full Board I/2024 – Im Fokus: SAF-Markthochlauf und digitale Transformation

Beim ersten BARIG Full Board des Jahres am 30. April im Lindner Hotel Frankfurt-Höchst begrüßte das BARIG-Team die zahlreichen Vertreterinnen und Vertreter der über 100...

Weiterlesen

Bundesregierung bremst den Luftverkehr weiter aus und scheitert bei der dringend benötigten Förderung von nachhaltigen Flugkraftstoffen

Stellungnahme des BARIG zur Anhebung der Luftverkehrssteuer um rund 25 Prozent zum 1. Mai 2024

Weiterlesen

Stenger Rechtsanwälte ist neuer Business Partner des BARIG

• Airline-Verband erweitert sein Netzwerk um zusätzliche juristische Expertise

Weiterlesen

„Die Reputation Deutschlands leidet massiv“: Stellungnahme des BARIG zu den andauernden Streiks

Die Welle kurzfristiger Streiks, die Deutschland und den Verkehr ganz oder in Teilen lahmlegen, nimmt kein Ende – zu Lasten Millionen von Reisenden.

Weiterlesen

Gastfreundschaft zur internationalen Reisemesse ITB sieht anders aus: BARIG verurteilt erneute Streikwelle der Gewerkschaften im Bahn- und Luftverkehr

Die für den 7. und 8. März 2024 kurzfristig angekündigte Streikwelle durch die Lokführergewerkschaft GDL und Verdi führt zu einem nahezu kompletten Stillstand des...

Weiterlesen

Layover Solutions wird Teil des BARIG-Netzwerkes

• KI-gestützte Plattform unterstützt Koordination von Services

Weiterlesen

    Alle News

    BARIG News

    Bleiben Sie über die deutschen Luftfahrtnachrichten und das BARIG-Netzwerk auf dem Laufenden.

    BARIG News

    Bitte geben Sie Ihren Namen an.
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
    Invalid Input

    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte triff eine Auswahl.
    Bitte stimmen Sie der Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu.
    Invalid Input